Die Band- Die Musik

Die Band (von links nach rechts):

Jochem Raflewski- Bass

Andy Ziethen- Drums

            Ibo aka „Captain Disco“- Guitar

             Carsten Eichelberg- Vocals/ Sax

             Christian Mertens- Hammond/ Keys

 

 

 

 

 

Welche Art von Musik macht „Soul Glow“?

In erster Linie wohl erbarmungslos groovenden, straighten, heftigen Soul und Funk, der in die Beine, ins Herz und in den Kopf geht.

Und warum gerade Soul und Funk??

Weil Soul und Funk die einzigen Musikrichtungen sind die wirklich bewegen. Soul lädt dich auf, mit Leidenschaft, mit Emotionen, mit Endorphinen und Funk sorgt natürlich für Tanzlust.

Soul Glow gibt es bereits seit 2014. Habt ihr nie darüber nachgedacht mal eine andere Art von Musik zu machen?

Nicht wirklich. Soul ist eine Lebenseinstellung und Funk ist die Musik dazu.

Kann man Soul Glow eigentlich privat buchen?

Klar. Geburtstage, Straßenfeste, Stadtfeste, Hochzeiten etc. Überall dort wo jemand Lust hat auf ein Soul Glow Konzert.

Wenn Du euch mit einem Satz beschreiben solltest?

Groovesüchtig mit Soul und Sexiness 😉

 

Die Band mit Carsten Eichelberg (Gesang), Andy Ziethen (Schlagzeug), Jochem Raflewski (Bass), Christian Mertens (Hammond und Keys) und Ibo aka „Captain Disco“ (Gitarre) verleiht jedem ihrer Songs eine eigene, auf die wesentliche Essenz des einzelnen Songs konzentrierte und mit Leidenschaft aufgeladene Note. „Soul Glow“ ist im positivsten Sinne eine Liveband. Sie bieten eine energetische, mitreißende und vor Spielfreude strotzende Liveperformance.

 

Die Setlist

Superstition- Stevie Wonder
Higher Ground- Stevie Wonder
I wish- Stevie Wonder
Hard to handle- Otis Redding
Move on up- Curtis Mayfield
Ain´t no sunshine- Bill Withers
Long train running- Doobie Brothers
Use me- Bill Withers
Word up- Cameo
Goeorgy Porgy- Toto
Hey pocky a  way- The Meters
It ain´t no use- The Meters
Fire on the bayou- Neville Brothers
Wild Horses- Gino Vannelli
Love the one you´re with- Isley Brothers
Shake everything you got- Maceo Parker
Cold Sweat- Mindi Abair and the Boneshakers
Move by yourself- Donovan Frankenreither
While you see a chance- Steve Winwood
Keziah Jones- Rhythm is love
Uptown Funk- Marc Ronson/ Bruno Mars
Scream (Funk my live up)- Paolo Nutini
Weatherman- Tasha Taylor
Sittin´ on the dock…- Otis Redding
I can´t stand the rain- Ann Peebles
Holding back the years- Simply Red
Suspicious Minds- Elvis Presley
Deep Street Soul- Souls come alive
Vinyl is my bible- Brother Strut
to be continued….

© 2020 by Soul Glow Music